Deutsche Meisterschaft 2018 in Frankfurt/Main

Die DM im Eiskunstlauf, Eistanz und Synchroneiskunstlauf ( bei letzteren Nachwuchs, Junioren, Senioren) werden am 15. und 16. Dezember in der Bankenmetropole Frankfurt/Main ausgetragen.

Weitere Infos bei der Deutschen Eislaufunion.

Die Startzeiten und Ergebnisse.

Die Tickets zur DM 2018 gibt es direkt hier.

TheoTaler Stand

TheoTaler Stand

Es gibt auch einen gemeinsamen Fanclub/TTalerstand, wo zahlreiche sportliche Souvenirs zu erwerben sind. Eiskunstlaufbücher, Eiskunstlauffotokalender, eine Tombola und vieles mehr wird es geben. Freitag ab ca. 13 Uhr bis Veranstaltungsende, Samstag ab ca.12 Uhr bis zur Gala.


 

Die Kurzprogramme am Freitag, 15.12.2017

  • Nicole Schott führt erwartungsgemäß bei den Damen vor Nathalie Weinzierl und Lea Johanna Dastich.
  • Im Paarlauf führen mit verhaltenem Kurzprogramm Aljona Savchenko/Bruno Massot, vor Minerva Hase/Nolan Seegert (stark…totz verwackelter Hebung) und Annika Hocke/Ruben Blommaert.
  • Bei den Herren überrascht Catalin Dimitrescu mit einzig gestandenem 3f Axel. Er belegt Platz drei. In Führung liegt Paul Fentz. Peter Liebers ist derzeit zweiter.
  • Kavita Lorenz/Joti Polizoakis führen nach dem Kurztanz das Feld der 4 Eistanzpaare an. Vorerst zweite sind Katharina Müller/Tim Dieck. Es folgen Shari Koch/Christian Nüchtern, sowie Jennifer Urban/Benjamin Steffan.

 

Siegerpäckchen fü JapanFür Aljona gab es noch ein Siegerpäckchen vom Fanclub für das Grand Prix Finale in Japan (überreicht durch Reinhold).


 

 

 

Die Kürprogramme am Samstag, 16.12.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *