Aljona Savchenko & Bruno Massot

IMG_1448_Aljona Savchenko - Bruno Massot Flyer

Saisonstart 2016/17 Nebelhorntrophy Oberstdorf, Ondrai Nepala in Bratislava. Weitere Wettkämpfe: Grand Prix in Moskau, Grand Prix in Paris, Grand Prix Finale in Marseille (? !) Evt. Start in Nizza (Coupe of Nice), weiterer Wettbewerb in Planung. DM Berlin Wedding.

Aljona Savchenko

* 19. Januar 1984 in Kiev (UKR), Eislaufbeginn 1989 in Kiew, Wohn- und Traingsort Chemnitz, lief beim Chemnitzer EC unter Trainer Ingo Steuer mit Robin Szolkowy und wurde mit diesem gemeinsam u.a. 5 x Weltmeister. Früher Laufpartner waren auch Dimitri Boenko und St. Morozow, Hobbies sind Design, Mode und Musik.

Aljona war mit ihrem früheren Partner Robin Szolkowy 5x Weltmeister (2008, 2009, 2011, 2012 und 2014). Beide holten bei den Olympischen Spielen in Vancouver 2010 und Sotschi 2014 jeweils Bronze. Ferner holten sie 4x den EM Titel, GP und GP Finalsiege, sowie acht deutsche Meistertitel.

Derzeit trainiert sie gemeinsam mit Bruno Massot unter Leitung von Alexander König in Oberstdorf. Choreopraphen 2016/17 KP und Kür: S.Fontana, J.Kerr, J.Zimmermann,

Bruno Massot

* 28. Januar 1989 in Caen (FRA), Trainings- und Wohnort: Chemnitz/Oberstdorf (Trainer Alexander König), Hobbys sind Squash und Tennis, bisherige Paarlaufpartnerinnen: C. Foucher und Daria Popova. Bruno war mit seiner früheren Partnerin Daria Popova französischer Meister im Paarlauf und startete mit ihr bei EM und WM.


Trainingsort aktuell Oberstdorf bei Alexander König. Auch bei J. F. Ballester

Die Freigabe ist ,heute, am 26.10.2015 endlich erfolgt ! Das neue Eislaufkapitel kann beginnen. Wir wünschen viel, viel Glück !

Erster Wettkampf, die Tallinn Trophy 2015 1. Platz. Challenge Warschau Trophy 2015 1. Platz. DM 2016 Essen: 1. Platz

EM Bratislava 2016 2.Platz, Bavarien Open Oberstdorf 2016 1. Platz (zudem Bayr. Meister 2016) WM Boston 2016: Bronze,

GP Moskau 2016, 1. Platz. GP Paris 2016 1. Platz. Damit für das Grand Prix Finale qualifiziert, sofern die Verletzung nicht behindert.

4 Responses to “Aljona Savchenko & Bruno Massot

  • Hallo meine lieben Eislauffans,
    ich bin auch total begeistert von der WM Kür von Aljona und Bruno. Große Klasse!!!
    Weiter so bei Olympia 2018.
    Alles Gute wünscht
    Maria Anna Plogmann

  • Die Kür war echt der Hammer!!! Das gesehnte Olympia Gold von Aljona ist ganz nah…! Habe vor kurzem wieder den Film, „Das leben ist schön“, gesehen. Eine Kür zu dem Soundtrack wäre so was zum Ziel führend… klasse die beiden!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *