Neues Eisstadion in Kaubeuren

Auch wenn in Kaufbeuren Eishockey regiert, gab es zur Eröffnung der neuen Eishalle ein sportliches Highlight anderer Art. In einer fulminanten Eröffnungsshow mit Dankes- und Grußworten des Oberbürgermeisters Bosse zeigten aktive und ehemalige Spitzenläufer(innen), umrahmt mit diversen Blaskapellen aus der Region und Lasershows eine Eislaufgala. Das äußert begeisterte und klatschfreudige Publikum konnte das neue Kurzprogramm von Aljona Savchenko/Bruno Massot ebenso bestaunen wie Nicole Schott, das Adiagopaar Annette Dytrt/Yannick Bonheur, den mehrfachen belgischen Meister Kevin van der Perren, um nur einige zu nennen. Ein besonderer Dank geht an Frau Moser mit ihrem Team für den reibungslosen Ablauf dieser schönen Veranstaltung.
Nicht unerwähnt soll bleiben, dass die Bürger von Kaufbeuren diesem neuen Stadion in einem Bürgerentscheid zugestimmt haben, da das alte nicht mehr sanierungsfähig war. So besitzt der ESV Kaufbeuren ein neues Schmuckkästchen, das über 3000 Zuschauern Platz bietet.

 

Comments are closed.